Alles, was du über GLS wissen musst

Alles, was du über GLS wissen musst

 

Hast du schon einmal ein Paket mit GLS bekommen? Ich nicht. Aber wann würde GLS denn gegründet? Und für was steht die Abkürzung? Ein Kurzportrait über das Unternehmen.

Kurzgeschichte
Im Jahr 1989 schlossen sich 25 Speditionen zusammen und gründeten „German Parcel“. Ein Jahr später expandierte die Gesellschaft in die neuen Bundesländer. Ein weiteres Jahr später wurden Länder wie Frankreich und Dänemark kooperativ angebunden. 1995 entstand in Neuenstein, auch heute noch der Sitz der deutschen Zentrale, das größte Paketsortierzentrum Europas. Seit 1997 können auch private Kunden ihre Pakete mit GLS versenden lassen.

Interessante Fakten
Heute beschäftigt das Unternehmen weltweit ca. 14.000 Mitarbeiter und hat ein Paketvolumen von 404 Millionen im Jahr 2013/2014. GLS bietet eine Terminzustellung an Wochentagen, sowie einer Samstagszustellung an. Die Sendungen werden dann allerdings nicht durch GLS selbst, sondern durch „Der Kurier“, eine Hamburger Expressdienst-Gruppe, ausgeliefert. Der Name GLS steht für „General Logistics Systems“.

Und du?
Bekommst du häufig Pakete mit GLS? Wie sind deine Erfahrungen?

Quellen:
https://gls-group.eu/DE/de/daten-fakten/deutschland
http://de.wikipedia.org/wiki/General_Logistics_Systems