Bilanz 1 Jahr Parcello – Spendenbeleg + Besucher + Umsatz

Vor genau einem Jahr ist die Webseite von Parcello online gegangen. Dazu habe ich mal einen alten Screenshot von der ersten Version rausgekramt. Aber nicht nur optisch hat sich einiges getan, sondern vor allem im Hintergrund. Denn seit ca. 3 Monaten werde ich sowohl finanziell als auch mit Ressourcen von der Leanovate GmbH unterstützt. Dabei stehen die Geschäftsführer Heico, Markus und York mir stets mit Ihren wertvollen Tipps und Ihrer Erfahrung im E-Business zur Seite.

Ganz besonderer Dank geht an David, der ganze zwei Monate sich durch meinen hässlichen Code wühlte und etliche Verbesserungen für Parcello programmiert hat, die ich so sicher nicht hinbekommen hätte. Durch Davids Arbeit ist es ab sofort möglich die Parcello Vorhersage in ein Shopsystem einzubinden, um so den Parcello Mehrwert direkt an die Kunden weiter zu geben (Bei Interesse bitte einfach melden)

Auch wurden durch David die nötigen Strukturen geschaffen, um die Vorhersage zukünftig extrem (<- damit meine ich tatsächlich extrem! ;) zu verbessern. Nicht zu vernachlässigen ist seine Entwicklung der neuen Parcello Architektur und der damit verbundene Umzug in ein GreenHosting Rechenzentrum, automatische Backups, Auto Deployments, SVN Unterstützung uvm.! Es bleibt also auch in der Zukunft spannend!

Und wieder ist ein weiteres Quartal rum und die aktuellen Zahlen der letzten drei Monate liegen vor. Diese möchte ich euch natürlich nicht vorenthalten. Aufgrund der weiter gestiegenen Besucherzahlen, konnte Parcello, in den letzten drei Monaten, insgesamt 160€ spenden.
Dabei habt ihr am häufigsten für die Tiertafel e.V. gevotet und eine Spenden-Summe von 60€ erzielt.
Mit euren gemeldeten Uhrzeiten und Kommentaren habt ihr Feline Senses e.V. und Projekt Pusztahunde e.V. mit jeweils 50€ unterstützt.

Hierzu habe ich euch die übermittelten Spendenbelege online gestellt:

Spendenbeleg Tiertafel e.V.: Link zur PDF
Spendenbeleg Feline Senses e.V.: Link zur PDF
Spendenbeleg Projekt Pusztahunde e.V.: Link zur PDF

Umsatz:

Wie auch im letzten Quartal setzte ich weiterhin auf Google Adsense und kann damit auch stabile Einnahmen erzielen. Hierzu die Grafik (Aufgrund der Nutzungsbedingungen von Goolgle, musste ich einige Werte unkenntlich machen):

Zusätzlich nutze ich seit Mitte Oktober das Partnerprogramm von DHL, über welches man sich bei der Packstation registrieren kann. Vielen Dank an Stefan R, welcher mich auf dieses Programm aufmerksam machte. Eine Klasse Idee, da man durch die DHL Packstation seine Pakete nicht mehr verpassen kann. Für jede erfolgreiche Vermittlung (Lead) zahlt DHL 3€ Provision. Hierzu auch die Auswertung:

Wer auch Lust bekommen hat die DHL-Packstation einmal auszuprobieren, kann dies unter folgendem Link tun. Hier geht es zum Anmeldeformular (*DHL Partnerlink)

Insgesamt hat Parcello bereits 285€ für Tierhilfe-Organisationen gespendet und einen Umsatz von 400,89€ erzielt. Dies entspricht in diesem Quartal einem gespendeten Anteil von ~71% und ich liege ca. 9% unter dem zugesicherten Anteil von 80%.

Die Differenz entstand durch das DHL-Partnerprogramm, da ich dieses erst nach meiner Kalkulation und der Überweisung der Spendenbeträge eingebaut habe.

Um unnötigen Papierkram, z.B. die neu Ausstellung der Spendenbelege, zu vermeiden, verrechne ich den noch offenen Betrag von 42€ im nächsten Quartal und versichere damit, wieder beim zugesicherten Anteil von 80% der Werbeeinnahmen zu liegen!

Ich danke für euer Verständnis.

Besucherzahlen:

Die Besucherzahlen vom letzten Bericht im Juli bis jetzt:

Toll, dass ihr Parcello nutzt und verbreitet! Vielen Dank!

Wie beurteilt ihr die Entwicklung und vor Allem das neue DHL Partnerprogramm? Schreibt mir eure Meinung als Kommentar!

 

32 Responses

  1. Nicht dass ich die Qualität der Inhalte und des Blogs schlecht reden will, aber da sieht man mal wie schnell das doch geht sich eine kleine aber lukrative Nebeneinnahme aufzubauen. Jeder der abends 2 h Zeit zum TV gucken hat, kann sich auch um so einen Blog wie diesen kümmern und sich so seinen Nebenverdienst aufbauen.
    Gerade bei dem schlechten Wetter sitzt man sowieso öfter vorm PC :)

  2. Da hat Andreas recht, man muss halt echt nur wollen. Der eine geht lieber jeden Abend weg, der andere kümmert sich halt um seinen Blog und verdient damit auch noch Geld. Jedem das seine.
    lg

  3. Ein wenig Geld nebenher zu verdienen ist immer leicht gesagt. Um wirklich im Internet mit dem eigenen Blog Geld zu verdienen benötigt man verschiedene Dinge und Eigenschaften. So sind Ausdauer und Kreativität genauso gefragt, wie der Wille für den Erfolg zu arbeiten. Denn umsonst bekommt auch im Internet niemand etwas.

  4. Ich finde das ist schon eine beachtliche Summe und vor allem finde ich es toll das das ganze verdiente Geld gespendet wird und einer guten Sache zu gute kommt.

    Der ganze Blog hier ist mehr oder weniger selbstlos und ich hoffe das bleibt so bzw. steigt noch ins unermessliche. Dann darfst dir gerne auch selbst was abzwacken vom Verdienst.

    Auf jeden Fall – MACH WEITER SO :)

  5. Erstmal Danke für dein Engagement und deinen Einsatz. Selbstverständlich ist das in der heutigen Zeit sicher nicht.
    Ich kann aber Theo nur Recht geben. Man kann nicht sagen, dass jeder der irgendwann mal einen Blog aufsetzt damit auch Geld verdienen wird. Man braucht schon eine gute Idee um nicht in der Vielzahl von Themen im Web unterzugehen.

  6. Ich finde es sehr schön, wenn Leute mit Spaß und Kontinuität einer Sache nachgehen können.

    Dein Blog gefällt mir sehr gut und auf ein weiteres Jahr! :)

  7. Alex

    Endlich mal eine Webseite, wo die Werbeeinnahmen zum größten Teil gespendet werden und auch noch eine tolle Sache mit dem „Wann kommmt die Post“, einfach nur ein super Konzept.
    Macht weiter so…

  8. Eigentlich müsste ein Großteil der Spendengelder von den Postdiensten aufgestockt werden. Ich glaube neben den Verbrauchern profitieren die Paketdienste und Fahrer am meisten von einem solchen Service. Jede weitere Zustellung ist für Hermes, DPD oder die Post mit zusätzlichen Kosten verbunden. Demnach ist ein solcher Service für alle Dienste eine erhebliche Verbesserung.

  9. Die Zahlen können sich doch sehen lassen und das man die Einnahmen noch spendet finde ich sehr löblich :)). Ich würde auch gerne mit einigen Einnahmen von meinen Projekten spenden, doch wer sagt mir das diese auch in gute Hände gelangen ? ://

  10. Parcello hat einfach ein tolles Konzept finde ich (vor allem bei der mobilen Nutzung auf meinem iPhone ist es sehr praktisch), die Community hier scheint mir ziemlich nett zu sein und der Einsatz für den Tierschutz ist mehr als lobenswert.

    Weiter so, bitte!

  11. Der Service ist zwar noch nicht perfekt aber die Zeit wird den Dienst immer präziser machen. Dabei bist du natürlich auf die Empfänger angewiesen. Schön wenn dein Service so gut angenommen wird.

  12. Bin ganz schön baff von euren Besucherzahlen nicht schlecht. An der Zeit auf der Seite müsst ihr noch ein wenig arbeiten, dann fällt noch mehr für die Tiere ab. Weiter so!

  13. Hallo,

    ich finde es toll, dass du das Geld für den Tierschutz spendest. Es gibt so viele Tierschutzorganisationen die Hilfe benötigen. Mach weiter so und viel Erfolg im zweiten Jahr parcello.

  14. Gratuliere zum Erfolg nach einem Jahr, kann sich echt sehen lassen. Und ich hoffe, dass im nächsten Jahr noch etwas mehr zusammenkommt, wäre natürlich schön.
    Ich wünsche schöne Weihnachten.

  15. Ich möchte dir ebenfalls gratulieren für die großartigen Zahlen, die du dieses Jahr erbracht hast. Für das nächste Jahr wünsche ich dir Erfolg und mach weiter so.

    PS: Daumen hoch für die Spende !

  16. Die Sache mit dem DHL-Programm ist klasse. Wann wird denn da genau vergütet, bei einem einfachen Lead, oder erst, wenn auch wirklich die Packstation in Anspruch genommen wurde?

  17. Also die Besucherzahlen sehen wirklich nicht schlecht aus. Ich denke, bei diesen Zahlen müsstest Du eigentlich noch deutlich höhere Einnahmen erzielen können, wenn Du nicht nur rein auf Adsense setzt, sondern mal mit anderen Monetarisierungsmöglichkeiten herum experimentierst.

  18. @Malte: Was soll es denn noch bessere Möglichkeiten als Adsense geben mit „nur“ 100k Besuchern?

    Aber super geiles Projekt. Ein Fan der ersten Stunde, der leider zu oft vergisst, die Zeit des Paketbootens zu notieren :-/

  19. Super sache das mit euren Spenden, finde auch das Adsense hier nicht alles sein kann oder sollte,, bei der Masse würde ich auch mal über Afili was probieren, da haste auf jedenfall noch Potential, aber super sache deine Aktion

  20. Ich finde Spenden auch super das über Afili mehr drin ist als über Adsense ist klar wen man Glück hat 100 Euro auf ein Schlag, denke wenn die Besucherzahlen stimmen und die Masse passt kann man über Afili richtig gut verdienen ! Außerdem für einen Wohltätigen zweck find ich das eh gut

  21. @Andreasm Bin da voll deiner Meinung Adsense sollte da nicht alles sein.

    Aber sonst ist das ein Großartiges Projekt was ihr hier auf die Beine gestellt habt.

  22. Das zeigt einmal mehr das man wirklich nicht Webmaster als Hauptberuf sein muss um ein wenig Geld zu verdienen. Ich bin von den Werten selber noch eine ganze kante entfernt, aber so langsam wird es gewiss schon werden. Im grunde ist es nur wichtig das man ein Thema findet zu dem man etwas schreiben kann und das einem auch liegt, danach geht eigentlich alles von ganz alleine.
    Ich hoffe sehr das es hier auch noch weiter bergauf gegangen ist, schließlich ist der Beitrag schon fast 5 Jahre alt

Was sagst du dazu?